Der Druffnix

  • Hallo ich bin der Druffnix . 8o Wie ihr wisst nicht was das ist



    Na gut dann stell ich mich mal vor .


    Der Druffnix wurde erstmals 1982 gesichtet. Im Wunderschönen Schwabenland. Wo er bisher als Einziges Exemplar lebt. Er entstand vermutlich aus einer Kreuzung des Deutschen Druff mit dem Gallischen Nix. Die Vorfahren dieser Rasse Gelten alle als Spielsüchtig (Zwinker)

    Die Rüden werden 182 cm , Hündinnen Sind nicht bekannt. Der Körper ist muskulös, aber schmal. Der kurzhaarige Druffnix kommt in den Farbnuancen von bis Dunkelgold bis hellblond vor. Kleine Tattoos Abzeichen werden akzeptiert. Die Farbe der mittelgroßen Augen ist Grün, normalerweise nie stechend oder kalt.

    Wesen und Verwendung

    Beim Zocken wird der Druffnix universell eingesetzt, er ist ein hervorragender Supporter, Der Befehlen ohne Wenn und Aber folgt, er vereint die Vorzüge eines Windhundes, Ausdauer und Schnelligkeit, mit Spur- und Treffsicherheit. Er ist ausgesprochen lernwillig. Seine Menschenfreundlichkeit, und seine große Klappe verbieten die Zwingerhaltung. Bei ausreichender Beschäftigung kann er als Clanmitglied gehalten werden.

    Der Druffnix ist ein kein sensibler Hund, der grobe Behandlung in Erziehung, Ausbildung verträgt. Äußerst ausgeprägt ist seine Loyalität, er weicht seinen Mitspielern buchstäblich nicht von der Seite. Ein Druffnix braucht ausreichende und artgerechte Beschäftigung. Das ist zum einen der jagdliche Einsatz in Shotern und sind zum anderen vielfältige Möglichkeiten wie Strategiespiele ect.