Was uns zu dem macht was wir sind !!!

Aktuell untersuchen wir Probleme bzgl. des Versands von Mails. Solltet Ihr eine Mail zur Registrierung nicht erhalten haben, meldet euch bitte im TeamSpeak.
  • Was macht Uns zu dem was Wir sind ???


    Es gibt oft Zeiten in denen wir da sitzen und einen Moment lang in uns gehen und nur auf uns konzentrieren.

    Ein Moment in dem wir plötzlich unser Herz hören, jeden Herzschlag durch unseren Körper fühlen.

    Fühlen... fühlen tun wir unseren Schmerz, unsere Trauer, unsere Angst, immer wieder von Freiheit, Freude und Hoffnung überlappend.

    Es schießen Gedanken umher welche Sekunden, Minuten, Stunden, sogar Jahre ablaufen lassen und für uns nur einen kleinen Moment andauern.

    Warum sind wir ?

    Warum sind wir das was wir sind ?

    Warum sind wir das was wir sind was wir fühlen ?

    Als wir geboren wurden, haben wir geliebt. Als wir aufwuchsen haben wir geliebt. Als wir erwachsen wurden haben wir geliebt.

    Und jetzt ? Jetzt lieben wir weiterhin, doch immer wurden wir von Trauer und Angst begleitet. Die Liebe ist das was uns Hoffnung und Freude gibt.

    Liebe und Trauer kommen immer wieder, doch Du entscheidest was stärker ist. Du entscheidest was Möglich ist. Du alleine entscheidest wie stark du bist.

    Du bewirkst was Menschen um Dir herum fühlen.

    Und es ist egal wer, was und wann du bist. Du lebst, du lebst auch nach dem Tod. Du lebst den Moment, Du lebst andere Menschen, Du lebst.

    Ein Geschenk, ein Geschenk welches Du gestaltest, welches Du entscheidest, welches Dich einzigartig macht.


    Wir machen fehler, weil wir lernen.

    Wir verletzen, weil wir uns schützen.

    Wir zerstören, weil wir aufbauen.

    Wir wachsen mit all unseren Handlungen und Taten.

    Wir kreieren, wir schaffen, wir gestalten, wir erfinden, und damit ändern wir.

    Was wir hoffen das glauben wir. Was wir sehen das fühlen wir.

    Wir ändern die Welt, unsere Mitmenschen und besonders ändern wir uns.

    Was Du hast sind Dinge die viele haben können. Doch was Du bist, kann keiner sein.


    Wir weinen, wegen Trauer und wegen Freude.

    Die Träne der Traurigkeit verläuft aussen an unserem Gesicht entlang den Hals herunter.

    Sie zeigt sich und hinterlässt die Spur der Trauer die unseren Kopf und damit unsere Gedanken hängen lässt, mit einem eher salzigen Geschmack.

    Die Träne der Freude läuft an unsere Nase entlang zur Lippe.

    Sie kitzelt unsere Nase, bringt uns zum lächeln und hinterlässt einen eher süßlichen Geschmack auf unserer Lippe.


    Du ... Dein Leben ... Deine Anwesenheit ... Deine Worte ... Das Du da bist ...

    Wir ... Unser Leben .. Unsere Anwesenheit .. Unsere Worte ... Das wir da sind ...

    Das ist die Welt, dass bist Du, dass sind Wir.

    Das ist unsere Liebe, das ist unsere Kraft, das ist unser Zusammenhalt.


    Das ist das, was Uns zu dem macht was wir sind !!!

    Wir fallen, damit wir lernen immer wieder aufzustehen !!!


    Willst du das andere sich ändern, fang bei dir selber an !!!

    Einmal editiert, zuletzt von Baluka ()