Interessenten für eine WoW Gilde gesucht

  • Servus Wintex- Community,


    da ab dem 14ten August Battle of Azeroth erscheint und es viele WoW Rückkehrer nach dem großen "Nix zu tun" in WoW geben wird ist uns, also Pred alias Dennis und mir Jona die Idee gekommen mal nachzufragen was denn hier so viel WoW Spieler rumlaufen.

    Wir haben vor bei genügend Interessenten eine Gilde aufzubauen die das komplette Spektrum was WoW bietet beinhaltet, von PvP bis PvE soll nach unseren Gedanken alles dabei sein.

    Hierzu brauchen wir natürlich genügend Wintex- Spieler die auch willig sind verschiedenste Posten übernehmen und mit uns die Veranwortung für eine funktionierende und erfolgreiche Gilde zu tragen.

    Unsere Ziele wären bis jetzt flexibel gesteckt und sollen sich klar nach den Membern richten.

    Wir haben bis jetzt nur grobe Gedanken und fragen euch wer wo wie und was spielt.


    Schreibt es darunter worauf ihr wirklich Lust habt dann setzen wir uns mal im TS zusammen und quatschen mal ein genaues Konzept aus.


    Bis die Tage ;)

  • Bin auch am überlegen ob ich es mir hole, habe das letzte mal letztes Jahr gespielt aber auch nur für ein 1-2 Monate, das ich wirklich aktiv WoW gespielt habe ist sicher schon seit WotLK her.


    Aber wenn dann würde ich wahrscheinlich wieder Horde spielen, vor allem da nun Orcs auch die Möglichkeit bekommen aufrecht zustehen werden die nun sicher noch mehr badass sein als sie ohnehin schon waren :)


    Aber Server wäre mir sogar egal habe da ich keine nennenswerten Charaktere die ich unbedingt spielen muss, das einzige was mir immer wichtig war ist das ich auf einem PvP Server bin aber das ist mit dem Addon bzw. dem Prepatch ja dann auch nicht mehr von Bedeutung mit dem neuen Warmodus

  • Mit Classic kann ich um ehrlich zu sein gar nichts anfangen, das bedeutet doch auch das die ganzen neuen Grafikverbesserungen nicht mehr mit dabei sind richtig? Genauso wie Komfortfunktionen wie z.b. Area-Loot.


    Ich denke Classic wird sich nicht all zu lange halten da viele einfach nur die Rosarote Brille aufhaben und meinen "Früher war alles besser", es gibt einfach mittlerweile Dinge die man nicht mehr missen möchte.

    Und Classic hat ja auch viele Dinge die man heute nicht mehr braucht, wie z.b die Skill-Trees, die waren zwar wahrscheinlich "komplexer" als das heutige System aber im Endeffekt hat sowieso jeder das gleiche geskillt wenn er kompetitiv sein wollte.


    Wird sicher lustig sein für eine Weile aber nach einer Weile merkt man sicher das es einfach nur eins ist, und zwar Alt.

  • Natürlich fehlen einige Komfortfunktionen aber auf der anderen Seite sind auch Dinge wieder enthalten die leider weggepatcht wurden wie z.b. stärkere Dungeonmobs, früher musste man zappen, shakeln, freezen etc.

    Heute rennt man einfach durch, zieht 3-4 Mobgruppen mit sich und macht sie mit Areadamage down,

    das ist einfach nur noch eintönig und ätzend, spiele eigentlich Heiler und hatte zu 95% nichts zu tun....


    Das ganze Mistzeug wie Lfg Dungeon/Raids gab es nicht oder zum Dungeon porten...

    Klar hatte man mehr Reisezeit etc. aber dafür meist nette Gespräche mit Leuten vom eigenen Server


    Die Berufe waren ausgeglichener und sinnvoller, Jäger brauchten noch Muni, schurken ihr Gift, blendpulver, hexer ihre Seelensplitter etc,

    man musste sich aktive auf die 40er Raids vorbereiten und nicht nur rechtzeitig eingeloggt sein.


    Man hat beim sterben ordentlich Repkosten gehabt und insgesamt war das Spiel einfach deutlich schwerer und damit anspruchsvoller


    Das sind halt meine Eindrücke zu damals


    Muss aber auch sagen das ich schon seid Cataclysm nichtmehr richtig aktive Spiele sondern nur mal 1-2 Monate reinschaue und dann wieder Idle

  • Gerade den Dungeon Finder möchte ich nicht mehr missen in all den ganzen MMOs die es gibt, auf Raid Finder könnt ich aber verzichten, das ist einfach cooler mit einer festen Gruppe, aber gerade beim leveln von neuen Chars ist ein Dungeon Finder halt schon eine sehr große Hilfe.


    Aber ja es war damals wirklich schwerer, aber ich weiß nicht wie gut das heutzutage noch ankommen wird, gerade halt die 40er Raids waren halt schon teils eine Qual was ich gehört habe für die Raidleader im Organisatorischen Bereich.


    Habe damals eig. nur PvP gespielt und war nie groß raiden, allerdings war ich damals auch nur um die 12 (Nun bin ich 26) als ich mit WoW angefangen habe, solang ist das schon her :D


    Das positive wäre aber das 2h Schami wieder im PvP funktionieren würde da man einfach alles 1-2 hittet wenn die auch die gleiche Balance von früher übernehmen^^

  • Im Raid droppte früher ja nur 1-2 Items auf die dann DKP geboten wurden, die ja je nach Aktivität verteilt wurden, fand ich deutlich besser als Anreiz regelmäßig zu spielen und der Raid bekam so wenig Items das sie auch nicht innerhalb von 2 Monaten durchlaufen wurden, somit war der Aufschrei nach neuem Content auch deeeeutlich geringer

    Was mich dazu bewegt hat aufzuhören waren in erster Linie wirklich die Lfg funktion, du hattest ständig Idioten im Team die sich wie Arsch benommen haben, überall Bedarf drücken, durchrennen und wenn man 1x wiped direkt die Gruppe verlassen haben, durch die Anoymität der Server war das ohne Probleme möglich.

    Bei Classic haste das 2-3x abgezogen und keiner nahm dich mehr mit....


    Btw Back2Topic ich schaue die Tage mal wieder in WoW rein ob mich das Fieber packt

  • Gibt ja ab morgen auch das neue Community System, die funktionieren ja Serverübergreifend nur hat man dann halt nicht die Gildenboni, wäre vielleicht für uns sogar am sinnvollsten dann muss nicht jeder unbedingt den Server wechseln.


    Ich glaub die sieht man dann sogar in der Battle.net App selber und muss dann gar nicht mal in WoW online sein um sich für Sachen zu verabreden, dürften denk ich mit dem Social Group System irgendwie verknüpft sein.


    Meine Chars sind btw. momentan alle auf Blackmoore, wobei ich erst mal nur in Ruhe einen neuen Char dort bis zum Addon hoch level und dann auch nur solange spiele bis ich die neuen Mag'har Orcs freigeschalten habe im Addon um sehr wahrscheinlich dann zu rerollen :D

  • Habe mir einen tag nach Veröffentlichung doch das neue Addon gekauft, spiele wie früher auf Blackrock mit neuem DK un versuche jetzt aktuell zu bleiben. Kenne WoW sei Classic, Spiele seit Wotlk aktiv, mit pausen zwischen jede Addon, die letzten Versionen / Jahre kaum gespielt. Hatte einen Arbeitsunfall also brauchte ich erstmal etwas was ich mit einer hand spielen kann vorübergehend.


    Habe ganz früher dort schon (vor knapp 10 Jahren) die Leitung meiner eigenen Gilde abgegeben weil mir die Leitung über den Kopf stieg und zu zeitintensiv wurde. Das war alles noch weitaus anders als heute, viel mehr Personal Micro Management mit den vielen mitgliedern wofür ich damals keine Zeit haben wollte, viele Tools machen das heute einfacher .

    Bei der Gestaltung einer aktiven und lebendigen Gilde um effizient Raid Content oder pvp Season innerhalb der Mitglieder spielen zu können wäre ich definitv dabei, sollte es das quasi schon geben einfach mich über Riu#2572 anschreiben oder hier auf einem Server festlegen und die Gründung einleiten. Wofür auch immer, worauf warten wir noch? Mit der Gründung ist heute morgen schon gestern! Der Hype ist Real?

    Personal UI

    :?:So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander;
    aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab. -Schopenhauer

    :!:Wenn wärme von einem warmen Körper auf einen kühleren Körper übergeht erhöht sich die Entropie. -Clausius


    ninja-squaredUnordnung ist das Schicksal aller Materie ninja-squared

    Einmal editiert, zuletzt von Riu ()

  • Ich hab mal ein bisschen wow gespielt aber raffe das irgendwie net und es reizt mich auch gerade net so aber ich würde mir das mal gerne erklären lassen was der sin und der spaß darin besteht wow zu spielen?!?

    Wintex.McPlay4r


    Zitat (Albert Einstein)

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Hi McPlay4r,

    Der eigentliche Sinn dieses Spiel zu spielen ist der alleinige Fun des Spielers und das Herz als Entwickler denn genau wie du es sagst... wieso WoW?
    Anders zu anderen MMO / RPG's ? Definitiv nein und doch, definitiv ja. Das besondere an WoW? .... Das Alter des Spiels gepaart in Jahrelanger loyaler Konnektivität der Spieler und des Gamelauncherumfang's sowie definitiv nicht zu verachten die Liebe zum Detail der Entwickler. Ob dies nun humoristische quest texte oder oder sämtlich anstößige Namen sind, das Herz Proggt mit, sowohl bei Gamer und Entwickler. Spiele aus dem Hause Blizzard sind daher meist eine Art eigenes Genre unter den Gamern und auch Casuals, vor allem WoW für sich somit unter den MMORPG's alleine schon aufgrund der langen Entwicklung und Geschichte des Spiels.

    Ansonsten Aufgaben erledigen, Ressourcen sammeln, Handwerken, Handeln... das übliche eben und dazu den PVE und PVP bereich, hilft dir das?

    :?:So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander;
    aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab. -Schopenhauer

    :!:Wenn wärme von einem warmen Körper auf einen kühleren Körper übergeht erhöht sich die Entropie. -Clausius


    ninja-squaredUnordnung ist das Schicksal aller Materie ninja-squared

    Einmal editiert, zuletzt von Riu ()

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden