• Hallo,

    hab bald Geburtstag und möchte mir ein neues gutes Headset zulegen.

    Wollte mal hören welche ihr so benutzt und ob ihr damit zufrieden seit.

    Habe schon gegoogelt und mir die Tests angeguckt, wollte aber lieber aus erster Hand eure Meinung hören.

    Danke

  • Logitech G933 wireless Artemis Specteum

    Im angebot ein super Schnapper!


    Wireless, 2 Jahre Garantie-/Retourrecht ohne Nachfrage, super 7.1 Surround

    guter Klang

    Akku hält bei starker Benutzung und vollem Akku 6-8 Stunden, mit Kabel dran natürlich ständig

    Kabel wir mitgeliefert, 3 Meter lang Normales Usb (mikro)

    Reichweite 1-3 Räume, je nachdem wie dick wände sind

  • Nimm auf garkeinen Fall das Logitech! Logitech ist zwar ne gute Marke, die können aber einfach keine Headsets basteln.

    Kauf dir das Kingston Hyper X Cloud II. Das ist das beste Headset was du für unter 100 Euro bekommst! Wenn du auf fetten sound mit 7.1 stehst, dann gönn dir das. Kostet 80 euro!

  • Habe schon etliche Headsets gekauft, genutzt und ersetzt.


    Mein altes Medusa True Surround 5.1 USB ist ultra unbequem, wiegt eine Tonne (was an den "echten" 3 Lautsprechern pro Ohrmuschel liegt) und ist für einen Dauereinsatz im Spielebereich NICHT geeignet. Es sei denn Du stehst auf Schmerzen. Lass die Finger von Speedlink...


    Dann hatte ich ein Steelseries Siberia V irgendwas... Super leicht, sehr bequem, aber eher so der Dacia unter den Headsets. Das in die Ohrmuschel "einfahrbare" Mikrofon gab dann nach und nach den Geist auf...


    Zur Zeit nutze ich das HyperX Cloud II. Bin damit äußerst zufrieden. Sehr leicht, auch nach stundenlangen Zocken merkt man es nicht auf dem Kopf.

    Einziges Manko ist das kurze Kabel zwischen Headset und dem 7.1 USB-Adapter. Das ist nur 1m lang. Da man aber eh den Adapter nutzt kommt man auf ganze 3m Kabellänge.

    Am Adapter ist ein Stummschalter für's Mikro, 2 Knöpfe für Lautstärke +/- und auch für die Empfindlichkeit des Mikros gibt es 2 Knöpfe +/-.

    Des Weiteren befindet sich in der Mitte des Adapters ein Knopf für 7.1, den man bei Bedarf zuschalten kann.

    Ich persönlich nutze den 7.1 Knopf eher selten in Spielen. Gerade in PUBG bringt 7.1 keine Vorteile, da dieser Sound-Modus vom Spiel nicht unterstütz wird und nur durch die Headsets und deren Konfiguration "simuliert" wird.


    Auf das Headset bin ich auf Nachfrage im StreamChat von "JasonR" gekommen. Bei 2500 Zuschauern war es ziemlich einstimmig...


    Es gibt gute Alternativen:


    HörLuchs zum Beispiel passt InEar-Kopfhörer perfekt an deinen Gehörgang an. Dauert dann aber auch mit der Lieferung.

    Extra Mikro erforderlich!


    Und natürlich Headsets von Beyer Dynamics. Haste Kohle auf der Tasche, dann kannst Du gerne so 350 Euro für Perfektion ausgeben.

  • Ich höre auch immer mehr als andere Spieler mit denen ich zusammen spiele. Liegt nicht am Headset.


    Des Weiteren habe ich auch in den erweiterten Einstellungen meines Wiedergabegerätes die "Lautstärke-Anpassung" bzw. bei HyperX heißt das "Loudness Equilization" eingeschaltet. Zu finden unter "ENHANCEMENTS". Hilft definitiv.

  • Ich hatte vorher das Sennheiser PC360 bis ich leider einen Kabelbruch nach 3 Jahren damit hatte.


    Aktuell nutze ich ein Sennheiser Game One. Ist zwar gehobenes Preissegment, aber ich lege viel Wert auf guten Ton und vorallem auch auf eine gute Mikro Qualität.

    Dickes Pro beim Game One, man kann das Kabel einzeln tauschen!


    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

  • Sennheiser kann ich vom Klang eig. auch sehr empfehlen. Habe von den zwar kein Headset, aber inEar-Kopfhörer für meinen MP3-PLayer. Die haben damals 90 Euro gekostet und haben mich seit dem niemals enttäuscht. Außerordentlich guter Klang in jeder Tonlage. Ein "Ohrgasmus" sozusagen...

  • Ic überlege noch, hatte erst gestern wieder Ortungsprobleme mit dem Cloud 2. Hab versucht rauszufinden ob Stereoraumklang oder 7.1 besser sind für Pubg, aber die Meinungen gehen da auseinander. Der Sound ist mit deinen Einstellungen schon deutlich lauter. Ich hatte mal das P300 von Sennheiser welches bisher vom Klang her und auch von Der Ortung her in Css das Beste war was ich jeh hatte. Leider nicht so haltbar. Die Ohrmuscheln haben sich schnell aufgelöst. Und wenn ich mir das teure Beyer ansehe, das Überträgt bereich die wir als Menschen eh nicht hören können, da würde das Neue Sennheiser für 100€ weniger schon ausreichen.

  • Für Sennheiser habe ich mich dann auch entschieden, aber doch ein Headset.Und zwar das neue GSP 600. Ich bin im Moment sehr zufrieden. Glasklare Trennung von Ts und Spiel, super Sound und Ortung (Stereosurround simuliert) und allen die mir vorher gesagt haben mit dem Hyper Cloud 2 biste gut bedient, denen kann ich nur sagen testet das mal.

  • Wieso muss es ein Headset sein? In sachen Sound, sind alle Headsets, einfach grausig!

    Kauf dir gescheide Kopfhörer & ein externen Mikrofon! Ich habe ein


    - Sennheißer DT 770

    - AUNA MIC 900b

    Sennheisser DT770? Du meinst wohl beyerdynamic, oder?


    Ansonsten kann ich auch Kopfhoerer + Mic statt Headset empfehlen.


    Hab selber Philips Fidelio X2 + Rode NT1A und kann mich nicht beklagen. Soundqualitaet ist sowohl beim Input als auch beim Output klasse.